Ihre unverbindliche Anfrage

    _​_​

    Deva Shunya Skopec 
    Psycho­login | Heilprak­ti­kerin Psychotherapie
    Privat­praxis für Online-Beratung &
    Psycho­therapie (HeilprG)

    Mobil +49 (0)176 459 972 38

    info@psychotherapie-skopec.de
    www.psychotherapie-skopec.de

     

    Vita & Qualifikation

    Privatpraxis für psychologische Online-Beratung & Psychotherapie | Dipl.-Psych. Jindriska Skopec

    Über mich

    Es ist mir ein Herzens­an­liegen, Menschen in ihrem Prozess der Verwirk­li­chung ihrer Poten­tiale zu begleiten. Wie kann jeder Einzelne von uns seinen indivi­du­ellen Lebensweg gestalten? Wie können wir in Bezie­hungen glücklich werden? Diesen Fragen gilt mein persön­liches Interesse.

    Vita

    Geboren bin ich in Tsche­chien, aufge­wachsen in München. Seit einigen Jahren lebe ich in meiner Wahlheimat Berlin und habe eine erwachsene Tochter. Mein beruf­licher Weg begann vor sechzehn Jahren während des Studiums der Psycho­logie an der Ludwig-​Maximilians-​Universität München mit Vertie­fungen in Tiefen­psy­cho­logie und Klini­scher Psycho­logie. Zeitgleich war ich in einer Münchener Klinik für Psycho­so­matik und Psycho­therapie tätig. In der Folge arbeitete ich als Psycho­login im ambulanten Reha-​Bereich und psycho­the­ra­peu­tisch in mehreren stationär-​psychiatrischen Einrich­tungen. Weiter­bil­dungen in Hypnotherapie, Verhaltens­therapie, EMDR und Schema­the­rapie ergänzen meine fachlichen Kompe­tenzen. Mit der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psycho­therapie gründete ich eine private Praxis für psycho­lo­gische Beratung und Psycho­therapie in Berlin Mitte. Dank meiner langjäh­rigen Arbeit mit Menschen in unter­schied­lichsten Lebens­si­tua­tionen und vielsei­tigen Frage­stel­lungen schöpfe ich aus reich­hal­tigen Erfah­rungen in psycho­lo­gi­scher Beratung und Psychotherapie.

    Neben dem fachlichen Hinter­grund ist meine Arbeit untrennbar von meinem persön­lichen Lebensweg gezeichnet und spiegelt meine eigene Entwicklung wieder. Die Suche nach einem wahrhaf­ti­geren Kontakt zu mir selbst und anderen Menschen sowie die Sehnsucht nach einem tieferen Lebenssinn, Selbst­er­kenntnis, und der Befreiung aus kondi­tio­nierter Selbst­ent­fremdung führten mich auf den spiri­tu­ellen Weg. Ich fing an, mich vermehrt meinem Inneren zuzuwenden, zu meditieren und begegnete im weiteren Verlauf Manik Reuters, der mein spiri­tu­eller Lehrer werden sollte. In seinem Wachs­tumsfeld mache ich ebenfalls tiefgrei­fende Erfah­rungen in energe­ti­scher Körper­arbeit. Meine psycho­the­ra­peu­tische Grund­haltung erfährt eine immer stärker werdende spiri­tuelle Ausrichtung. Zudem biete ich ebenfalls energe­tische Heilbe­hand­lungen an.