Ihre unverbindliche Anfrage

    _​_​

    Jindriska Skopec
    Psycho­login | Heilprak­ti­kerin Psychotherapie
    Privat­praxis für Online-​Beratung & Psycho­therapie (HeilprG)

    Telefon +49 (0)30 921 404 42
    Mobil +49 (0)176 459 972 38

    info@psychotherapie-skopec.de
    www.psychotherapie-skopec.de

     

    AGB

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

    § 1 Allgemeine Bestimmungen

    Die Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen (AGB) regeln das Vertrags­ver­hältnis zwischen der Betrei­berin der Website www.psychotherapie-skopec.de, Frau Dipl.-Psych. Jindriska Skopec (nachfolgend Dipl.-Psych. J. Skopec genannt), und dem Nutzer, oder der Nutzerin (nachfolgend geschlechts­un­ab­hängig Klient) genannt.

    § 2 Geltungsbereich

    Die Nutzung des Leistungs­an­ge­botes von Dipl.-Psych. J. Skopec richtet sich nach den vorlie­genden Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen. Abwei­chende Verein­ba­rungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Absprachen und Verein­ba­rungen gelten als unverbindlich.

    der Klient erklärt sich mit der Geltung dieser AGB vor der Termin­ver­ein­barung über Email, oder vor einer Termin-​Buchung über das Online-​Buchungskalender-​System einver­standen. Die Geltung der AGB kann auch durch ausdrück­liche Zustimmung des Klienten erklärt werden.

    Betrei­berin des Internet-​Leistungsangebotes www.psychotherapie-skopec.de ist Dipl.-Psych. Jindriska Skopec.

    +49 (0)30 921 404 42
    info@psychotherapie-skopec.de

    § 3 Vertragsgegenstand und Leistungen

    Dipl.-Psych. J. Skopec bietet Leistungen in Form von psycho­lo­gi­scher Online-​Beratung und Psycho­therapie als Einzel­sit­zungen an. Der Klient wählt die für sich passende Leistung aus. Die Leistungen sowie Kosten sind ausführlich auf der Website www.psychotherapie-skopec.de beschrieben.

    Nimmt der Klient die Leistung von Dipl.-Psych. J. Skopec als Verbraucher/​in in Anspruch, so steht ihm ein gesetz­liches Wider­rufs­recht (siehe Wider­rufs­be­lehrung §10) zu.

    a) psychologische Online-Beratung

    Der Klient kann bei Dipl.-Psych. J. Skopec eine psycho­lo­gische Beratung in Anspruch nehmen. Gegen­stand des Vertrages ist in dem Fall ein von dem Klienten formu­liertes Anliegen. Die Beratungs­leistung erfolgt ausschließlich unter Verwendung von Fernkom­mu­ni­ka­ti­ons­mitteln. Warum und in welchen Situa­tionen eine psycho­lo­gische Online-​Beratung genutzt werden kann, sowie das Spektrum möglicher Beratungs­themen und Anliegen werden unter folgendem Link aufge­führt: https://www.psychotherapie-skopec.de/

    WICHTIGER HINWEIS ZUR ONLINE-BERATUNG:

    Inhalt oder Ziel einer Online-​Beratung besteht nicht darin, Diagnosen zu stellen und/​oder psycho­the­ra­peu­tische Inter­ven­tionen durch­zu­führen. Eine psycho­lo­gische Beratung ist eine Leistung außerhalb der Heilkunde.

    Eine psycho­lo­gische Online-​Beratung kann hilfreich sein. Im Falle von schweren psychi­schen Leidens­zu­ständen kann sie eine Psycho­therapie vor Ort jedoch nicht ersetzen. Beim Vorliegen folgender Störungen ist eine Online-​Beratung nicht geeignet: akut psycho­tische Störungen, schwere Depres­sionen, Persön­lich­keits­stö­rungen und Suchter­kran­kungen, akute Suizi­da­lität. In diesen Fällen sollten Sie den Notdienst oder Rettungs­dienst kontak­tieren. Wenn bei Ihnen ein Notfall vorliegt, rufen Sie bitte eine Hilfe-​Nummer oder den lokalen Rettungs­dienst an. Im Falle einer Verschlech­terung Ihres Zustands holen Sie sich bitte ebenfalls Hilfe vor Ort. Für die Nutzung der Leistung von Dipl.-Psych. J. Skopec sind Sie als ratsu­chender Klient selbst verantwortlich.

    Deutschland:
    Telefon­seel­sorge 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 (Anruf ist kostenfrei)
    Telefon­seel­sorge: Mailbe­ratung, Chatbe­ratung und Vor-​Ort-​Beratung unter: https://www.telefonseelsorge.de/

    Öster­reich:
    Telefon­seel­sorge: 142 (Anruf ist kostenfrei)
    Telefon­seel­sorge Mailbe­ratung und Chatbe­ratung unter: https://www.telefonseelsorge.at/

    Schweiz:
    Telefon­seel­sorge: 143 (Anruf ist kostenfrei)
    Telefon­seel­sorge Mailbe­ratung und Chatbe­ratung unter: https://www.143.ch/

    NOTRUF EUROPAWEIT:
    Die europaweit einheit­liche Notruf-​/​Notarztnummer: 112 (Anruf ist kostenfrei)

    b) Psychotherapie

    Bei psychi­schen Belas­tungen in Form von psychi­schen Störungen bietet Dipl.-Psych. J. Skopec als Heilprak­ti­kerin beschränkt auf das Gebiet der Psycho­therapie psycho­the­ra­peu­tische Leistungen nach dem Heilprak­ti­ker­gesetz (HeilprG.) an. Detail­lierte Infor­ma­tionen zu den psycho­the­ra­peu­ti­schen Leistungen werden unter folgendem Link aufge­führt: https://www.psychotherapie-skopec.de/psychotherapie/

    WICHTIGER HINWEIS ZUR PSYCHOTHERAPIE:
    Eine ambulante Psycho­therapie kann hilfreich sein, beim Vorliegen von folgenden akuten und schweren psychi­schen Störungen ist sie jedoch nicht geeignet: Akut psycho­tische Erkran­kungen aus dem schizo­phrenen Formen­kreis, schwere Depres­sionen, dekom­pen­sierte schwere Persön­lich­keits­stö­rungen, schwere Suchter­kran­kungen, akute Suizi­da­lität. In diesen Fällen sollten Sie den Notdienst oder Rettungs­dienst kontak­tieren. Wenn bei Ihnen ein Notfall vorliegt, rufen Sie bitte eine Hilfe-​Nummer oder den lokalen Rettungs­dienst an. Im Falle einer Verschlech­terung Ihres Zustands holen Sie sich bitte ebenfalls Hilfe vor Ort. Für die Nutzung der Leistung von Dipl.-Psych. J. Skopec sind Sie als ratsu­chender Klient selbst verant­wortlich. Die Hilfe-​Nummern und Notruf­nummern finden Sie bei §3 a).

    § 4 Terminvereinbarung

    Die beratenden und psycho­the­ra­peu­ti­schen Gespräche erfolgen ausschließlich nach vorhe­rigen Termin­ver­ein­ba­rungen mit dem Klienten. Als Verein­barung gelten Absprachen per Email oder Buchungen über das Online-Kalender-Buchungssystem.
    Termin­ver­ein­ba­rungen richten sich nach Mittel­eu­ro­päi­scher Zeit (MEZ).

    § 5 Registrierung, Buchung und Rechnung

    a) Registrierung

    Eine Termin­bu­chung über das Online-​Kalender-​Buchungssystem oder Termin­ab­sprachen per Email erfordern keinen klienten-​spezifischen Benutzer-​Account und keine Registrierung.

    b) Buchung und Rechnungsstellung über das Online-Kalender-Buchungssystem

    Die Buchungs­ab­wicklung sowie Rechnungs­stellung findet in der Regel per E‑Mail und automa­ti­sierter Buchungs­be­stä­tigung statt. Der Klient hat sicher­zu­stellen, dass die von ihm zur Buchungs­ab­wicklung angegebene E‑Mail-​Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse Emails empfangen werden können. Beim Einsatz von Spam-​Filtern hat der Klient sicher­zu­stellen, dass alle von Dipl.-Psych. J. Skopec, oder von dieser mit der Buchungs­lab­wicklung beauf­tragten Dritten versandten Emails zugestellt werden können.

    Dipl.-Psych. J. Skopec stellt den Klienten über das Kalender-​Buchungssystem freie Termine zur Verfügung. Der Klient kann durch Anklicken des Termin­ka­lenders einen konkreten Termin und die gewünschte Leistung buchen. Bei der Buchung über das Online-​Kalender-​Buchungssystem wird voraus­ge­setzt, dass der Klient sämtliche in dem Buchungs­for­mular abgefragten Daten übermittelt. Der angegebene Vor- und Nachname kann anony­mi­siert sein.

    Im Falle der Auswahl einer kosten­losen Leistung (z.B. die einmalig auswählbare Probe­stunde) erhält der Klient direkt nach dem Absenden des Buchungs­for­mulars eine E‑Mail mit einem Bestä­ti­gungslink zur Buchungsbestätigung.

    Im Falle der Auswahl einer zahlungs­pflich­tigen Leistung wird der Klient zum Zahlungs­dienst­an­bieter PayPal Plus weiter­ge­leitet und kann eine Online-​Zahlung per PayPal, Direkt­über­weisung oder Kredit­kar­ten­zahlung tätigen. Nach der erfolg­reich getätigten Zahlung erhält der Klient eine E‑Mail mit der Buchungs­be­stä­tigung sowie einer Rechnung als Anhang.

    Der detail­lierte technische Ablauf einer Termin­bu­chung wird unter folgendem Link aufge­führt: https://www.psychotherapie-skopec.de/kosten-ablauf/

    Es besteht kein Rechts­an­spruch auf die Inanspruch­nahme der Leistungen von Dipl.-Psych. J. Skopec. Dipl.-Psych. J. Skopec ist berechtigt, die Termin-​Buchung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Im Falle einer bereits erfolgten Honorar­zahlung wird dem Klienten der gezahlte Betrag zurückerstattet.

    c) Buchung und Rechnungsstellung über Email-Kontakt

    Der Klient hat die Möglichkeit, die Termin­bu­chung (entspricht einer Termin­ver­ein­barung) per Email-​Absprache mit Dipl.-Psych. J. Skopec abzuwi­ckeln. Zu dem Ablauf der Termin­bu­chung und zur Rechnungs­stellung siehe unter: Vertrags­schluss über Email­kontakt § 6 b).

    Bevor eine Termin­bu­chung zustande kommt, behält sich Dipl.-Psych. J. Skopec das Recht vor, Anfragen oder Angebote des Klienten, die auf Termin­bu­chung und Abschluss eines Vertrages abzielen, im Einzelfall abzulehnen. Dies liegt im freien Ermessen von Dipl.-Psych. J. Skopec.

    § 6 Vertragsschluss

    a) Vertragsschluss über das Online-Kalender-Buchungssystem

    im Falle einer kosten­losen Leistung: der konkrete und verbind­liche Vertrags­schluss kommt mit dem Klicken des Klienten auf den Bestä­ti­gungslink in der an seine Email-​Adresse versandten Email-​Nachricht zustande.

    im Falle einer kosten­pflich­tigen Leistung: der konkrete und verbind­liche Vertrags­schluss kommt mit dem Erhalt der Buchungsbestätigungs-​Email nach der vom Klienten getätigten Online-​Zahlung zustande.

    b) Vertragsschluss über Email-Kontakt

    Der Klient hat die Möglichkeit, Dipl.-Psych. J. Skopec ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages zu übermitteln. Hierzu sendet er sein Anliegen über das Kontakt­for­mular auf der Website www.psychotherapie-Skopec.de oder über Email an info@psychotherapie-skopec.de unter Angabe seiner Kontakt­daten und der Art der gewünschten Leistung. Dipl.- Psych. J. Skopec kann dieses Angebot annehmen, indem Sie die Annahme des Angebots per Email bestätigt und dem Klienten Termin­vor­schläge unterbreitet.

    Der konkrete und verbind­liche Vertrags­schluss kommt mit einer vom Klienten per Email bestä­tigten Termin­ver­ein­barung (= Buchung) zustande. Daraufhin sendet Dipl.-Psych. J. Skopec dem Klienten per Email eine Rechnung als PDF-Anhang.

    § 7 Zahlung

    a) bei einer Termin-​Buchung über das Online-Buchungssystem

    Die Zahlungs­ab­wicklung erfolgt über den Zahlungs­dienst­leister PayPal: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22 – 24 Boulevard Royal, L‑2449 Luxem­bourg. Seine Nutzungs­be­din­gungen sind einsehbar unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/ppplus-tnc

    Im Rahmen der Termin-​Buchung wird der Klient zu PayPal Plus weiter geleitet, wo er folgende Möglich­keiten zur Zahlungs­ab­wicklung hat: PayPal, Direkt­über­weisung, Krediktartenzahlung.

    b) bei einer Terminbuchung über Email

    mit Vertrags­schluss (vom Klienten per Email bestä­tigte Termin­ver­ein­barung) wird die Zahlung des verein­barten Honorars fällig und muss bis spätestens 24 Stunden vor dem verein­barten Termin erfolgen. Ausschlag­gebend ist hierbei der Zahlungs­eingang bei Dipl.- Psych. J. Skopec. Die Zahlung ist mittels Überweisung auf folgendes Bankkonto zu tätigen:
    Jindriska Skopec
    IBAN: DE85 1005 00001066 6333 19
    BIC: BELADEBEXXX
    Nach Absprache im Rahmen der Termin­bu­chung ist eine Überweisung mittels PayPal möglich.

    c) Allgemeines zu Privatpatienten

    Auch wenn sich die private Kranken­ver­si­cherung des Klienten an der Kosten­er­stattung für Heilprak­ti­kerleis­tungen beteiligt, muss der gesamte Honorar­betrag durch den Klienten an Dipl.-Psych. Skopec wie oben beschrieben entrichtet werden. Diese Verein­barung ist unabhängig von der Erstattung, Erstat­tungshöhe und dem Zeitpunkt der Vergütung durch Kranken­versicherungen. Erkun­di­gungen sind vom Klienten bei seiner Kranken­ver­si­cherung, Zusatz-​Versicherung, etc. einzuholen.

    § 8 Preise

    Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertrags­schlusses auf der Website veröf­fent­lichten Preise. Die Preise werden unter folgendem Link aufge­führt: https://www.psychotherapie-skopec.de/kosten-ablauf/ Alle genannten Preise verstehen sich in Euro (EUR).

    § 9 Terminänderung, Terminabsage, Ausfallregelungen und Ausfallhonorar

    a) Terminänderungen und Terminabsagen von Seiten des Klienten

    Eine Verschiebung des gebuchten Termins kann bis zum Vorabend des Termins kostenlos erfolgen. Der Klient sendet hierzu an Dipl.-Psych. J. Skopec eine formlose Nachricht z.B. über das Kontakt­for­mular zufinden auf der Homepage www.psychotherapie-skopec.de.

    Im Falle einer Termin­absage bis zum Vorabend des Termins wird von Dipl.-Psych. J. Skopec das vom Klienten bereits gezahltes Honorar zurück­er­stattet. Im Falle einer Honorar­zahlung, die über den Zahlungs­dienst­an­bieter PayPal Plus erfolgte, wird dem Klienten das Honorar abzüglich von Trans­ak­ti­ons­kosten zurück­er­stattet. Im Falle eines Online-​Termins “klassisch” betragen die Trans­ak­ti­ons­kosten 5,00 Euro. Im Falle eines Online-​Termins “intensiv” betragen die Trans­ak­ti­ons­kosten 8,00 Euro.

    Im Falle einer Absage am Tag des Termins, oder im Falle einer fehlenden Termin­absage und Termin­ver­säumung ist keine Rückerstattung des Honorars an den Klienten möglich. In diesen Fällen wird das gesamte Honorar als Ausfall­ho­norar gehandhabt und nicht zurückerstattet.

    Eine Termin­kürzung aus privaten Gründen des Klienten bedingt keine Kürzung des zu leistenden Honorars. Es ist der zuvor verein­barte Preis für die gesamte Buchung des Zeitin­ter­valls zu leisten, auch wenn dieses nicht in Gänze in Anspruch genommen wurde.
    Technische Widrig­keiten: Für den Fall, dass ein Gesprächs­termin aus techni­schen Gründen unter­brochen wird, werden die ausge­fal­lenen Zeiten an das ursprünglich geplante Ende des Gesprächs angehängt. Wenn dies aus Zeitgründen des Klienten oder den von Dipl.-Psych. J. Skopec nicht möglich sein sollte, werden die offen geblie­benen Zeiten in einem kosten­losen Ersatz­termin nachgeholt. Falls der Termin zum geplanten Zeitpunkt aus techni­schen Gründen gar nicht reali­sierbar sein sollte, wird Dipl.-Psych. J. Skopec einen kosten­losen Ersatz­termin anbieten. In jedem Fall wird Dipl.-Psych. J. Skopec mit dem Klienten telefo­nisch oder per E‑Mail in Kontakt treten um mit ihm das weitere Vorgehen zu besprechen und den Ersatz­termin zu verein­baren. Betreffen die techni­schen Widrig­keiten eine kostenlose Probe­stunde, besteht für den Klienten kein Anspruch auf einen Ersatztermin.

    Die Ausfall­re­ge­lungen werden ebenfalls unter folgendem Link aufge­führt: https://www.psychotherapie-skopec.de/kosten-ablauf/

    b) Terminänderungen und Terminabsagen von Seiten Dipl.-Psch. J. Skopec

    Dipl.-Psych. J. Skopec behält sich das Recht vor, Termin­bu­chungen und ‑verein­ba­rungen aus wichtigem Grund zu ändern oder abzusagen. In Falle einer Stornierung erstattet sie alle eventuell bezahlten, und noch nicht abgegol­tenen Termin­bu­chungen zurück.

    § 10 Widerrufsbelehrung

    a) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu wider­rufen. Die Wider­rufs­frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertrags­ab­schlusses (siehe § 6). Um Ihr Wider­rufs­recht auszuüben, müssen Sie Dipl.-Psych. J. Skopec (Adresse: c/​o RA Lahrmann, Prenz­lauer Alle 36 G, 10405 Berlin; oder: info@psychotherapie-skopec.de) mittels einer eindeu­tigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E‑Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu wider­rufen, informieren.

    Sie können dafür das beigefügte Muster-​Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorge­schrieben ist.

    Zur Wahrung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

    b) Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag wider­rufen, hat Dipl.-Psych. J. Skopec alle Zahlungen, die sie von Ihnen erhalten hat, unver­züglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei ihr einge­gangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Dipl.-Psych. J. Skopec dasselbe Zahlungs­mittel, das Sie bei der ursprüng­lichen Trans­aktion einge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Haben Sie verlangt, dass die Dienst­leistung während der Wider­rufs­frist beginnen soll, so haben Sie an Dipl.-Psych. J. Skopec einen angemes­senen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie Frau Skopec von der Ausübung des Wider­rufs­rechts hinsichtlich dieses Vertrags unter­richten, bereits erbrachten Dienst­leis­tungen im Vergleich zum Gesamt­umfang der im Vertrag vorge­se­henen Dienst­leis­tungen entspricht.

    c) Muster-​Widerrufsformular

    Wenn Sie den Vertrag wider­rufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück:

    An: Dipl.-Psych. J. Skopec, c/​o RA Lahrmann, Prenz­lauer Alle 36 G, 10405 Berlin; oder info@psychotherapie-skopec.de

    Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlos­senen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:
    gebucht am:
    Name des Verbrauchers
    Anschrift des Verbrauchers
    Unter­schrift des Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
    Datum:

    d) Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

    Das Wider­rufs­recht erlischt vorzeitig, wenn Dipl.-Psych. J. Skopec die Dienst­leistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienst­leistung erst begonnen hat, nachdem der Klient dazu Ihre ausdrück­liche Zustimmung gegeben hat und gleich­zeitig Kenntnis davon genommen hat, dass er das Wider­rufs­recht bei vollstän­diger Vertrags­er­füllung durch Dipl.-Psych. J. Skopec verliert.

    - Ende der Widerrufsbelehrung -

    § 11 Verantwortungsbereich des Klienten

    a) Der Klient versi­chert, das 18. Lebensjahr vollendet zu haben und voll geschäfts­fähig zu sein.

    b) Der Klient bemüht sich, pünktlich zum Termin zu erscheinen. Der Termin beginnt zum verein­barten Zeitpunkt. das Beratungs­ge­spräch endet zum geplanten Zeitpunkt, auch wenn der Klient verspätet erscheint.

    c) Der Klient versi­chert, das Gespräch an einem ungestörten Ort durch­zu­führen und Unter­bre­chungen sowie Störungen zu vermeiden. Das Aufzeichnen eines Gesprächs ist nur gestattet, wenn im Vorfeld eine schrift­liche Erlaubnis von Dipl.-Psych. J. Skopec eingeholt wurde.

    d) Eine psycho­lo­gische Beratung sowie Psycho­therapie sind als offene, aktive und selbst­ver­ant­wort­liche Prozesse zu verstehen, bei denen Dipl.-Psych. J. Skopec dem Klienten beratend, begleitend und unter­stützend zur Seite steht. Der Klient bemüht sich nach seinem bestem Wissen und Können um einen Erfolg im Sinne einer Zieler­rei­chung. Die Wahl der Gesprächsthemen und insbe­sondere die Umsetzung der erarbei­teten Lösungsschritte bleiben in der Verant­wortung des Klienten.

    § 12 Schweigepflicht

    Dipl.-Psych. J. Skopec unter­steht der beruf­lichen Schwei­ge­pflicht gegenüber Dritten. Die Auskunfts­er­teilung gegenüber einer anderen Person darf nur erfolgen, wenn der Klient hierzu vorab schriftlich sein Einver­ständnis gegeben hat und Frau Skopec von ihrer Schwei­ge­pflicht entbunden hat.

    Die Schwei­ge­pflicht besteht jedoch nicht in den Ausnah­me­fällen, in denen von Dipl.-Psych. J. Skopec eine Gefährdung für den Klienten oder Dritt­per­sonen angenommen werden muss (akute Suizid,- oder Tötungs­ab­sichten, Missbrauch von Kindern, etc.) In diesen Ausnah­me­fällen besteht eine gesetz­liche Auskunfts­pflicht. Im Falle der Ankün­digung suizi­daler oder fremd­ge­fähr­dender Handlungen und fehlender Fähigkeit oder Bereit­schaft zur Aufnahme des Kontaktes zu einem Facharzt, Thera­peuten oder einer Klinik wird Dipl.-Psych. J. Skopec die zustän­digen Behörden einschalten, um eine Gefährdung möglichst abzuwenden.

    § 13 Klientendaten und Datenschutz

    a) Ohne die Einwil­ligung des Klienten werden keine Daten erhoben, verar­beitet, weiter­ge­geben oder genutzt. Die mit Einwil­ligung erhobenen Daten werden nur verar­beitet oder genutzt soweit dies für die Abwicklung des Vertrags­ver­hält­nisses und zur Leistungs­er­füllung erfor­derlich ist.

    b) Insbe­sondere erhebt, dokumen­tiert und archi­viert Dipl.-Psych. J. Skopec während der Anamnese sowie im Verlauf berate­ri­scher und psycho­the­ra­peu­ti­scher Gespräche klien­ten­spe­zi­fische persön­liche Angaben und Infor­ma­tionen. Ebenso speichert sie perso­nen­be­zogene Daten des Klienten soweit es zur Buchführung erfor­derlich ist.

    c) Dipl.-Psych. J. Skopec verpflichtet sich, alle Daten und Dokumen­ta­tionen nur ihr zugänglich, und nach den gesetz­lichen Vorgaben aufzu­be­wahren und zu archivieren.
    Der Klient erklärt sich mit der Erhebung und Archi­vierung der entspre­chenden Daten einverstanden.

    d) Im Übrigen wird auf die Daten­schutz­er­klärung verwiesen. Diese ist unter folgendem Link aufge­führt: https://www.psychotherapie-skopec.de/impressum-datenschutz/

    § 14 Gewährleistung

    a) Dipl.-Psych. J. Skopec versi­chert, ihre Leistungen persönlich, nach bestem Wissen, sorgfältig und gewis­senhaft zu erbringen.

    b) Das deutsche Privat­recht sieht eine Gewähr­leistung für Leistungen in der von Dipl.-Psych. J. Skopec angebo­tenen Form nicht vor. Eine Garantie für den Erfolg der berate­ri­schen oder psycho­the­ra­peu­ti­schen Leistungen kann nicht gegeben werden. Ebenso kann für die Zufrie­denheit des Klienten mit der jeweils erbrachten Leistung keine Gewähr übernommen werden.

    c) Aussagen, die von Dipl.-Psych. J. Skopec getätigt werden, beruhen immer auf ihrem jewei­ligen Kennt­nis­stand. Zu einigen psycho­lo­gi­schen Themen und einge­setzten Methoden gibt es unter­schied­liche Lehrmei­nungen. Insofern kann nicht gewähr­leistet werden, die aktuellste – oder aktuell als die beste anerkannte – Aussage getroffen, bzw. Thera­pie­me­thode angewendet zu haben.

    § 15 Haftung

    a) Dipl.-Psych. J. Skopec erbringt ihre Leistungen auf der Grundlage der Infor­ma­tionen, die vom Klienten mitge­teilt oder bereit­ge­stellt werden. Für die sachliche Richtigkeit und Vollstän­digkeit dieser Infor­ma­tionen ist ausschließlich der Klient verantwortlich.

    b) Während und nach Erhalt einer Leistung von Dipl.-Psych. J. Skopec handelt der Klient eigen­ver­ant­wortlich. Für Handlungen, die der Klient nach einer erfolgten Beratung vornimmt, übernimmt Dipl.-Psych. J. Skopec keine Haftung.

    c) Eine Haftung oder Garantie für das Zustan­de­kommen, die Einhaltung oder Pünkt­lichkeit der Termine ist ausgeschlossen.

    d) Eine Haftung von Dipl.-Psych. J. Skopec auf Schadens­ersatz, insbe­sondere wegen Verzugs, Nicht­er­füllung, Schlech­ter­füllung oder unerlaubter Handlung, besteht nur bei Verletzung wesent­licher Vertrags­pflichten, auf deren Erfüllung in beson­derem Maße vertraut werden durfte. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbe­sondere Mangel­fol­ge­schäden, unvor­her­sehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgan­genen Gewinn, ist ausge­schlossen. Gleiches gilt für die Folgen von zufällige Schäden und höherer Gewalt.

    e) Im Übrigen ist eine Haftung von Dipl.-Psych. J. Skopec ausge­schlossen, es sei denn, es bestehen zwingende gesetz­liche Regelungen. Der Haftungs­aus­schluss gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

    f) Die vorste­henden Haftungs­be­schrän­kungen gelten für sämtliche vertrag­liche und nicht vertrag­liche Ansprüche.

    g) Erreich­barkeit

    Für eine unein­ge­schränkte Erreich­barkeit der Homepage www.psychotherapie-skopec.de kann keine Gewähr­leistung übernommen werden. Dipl.-Psych. J. Skopec schließt jegliche Haftung wegen techni­schen oder sonstigen Störungen bei der Erreich­barkeit ihrer Website aus.

    § 16 Informationspflichten

    a) Die für den Vertrags­ab­schluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

    b) Infor­mation zur Online-​Streitbeilegung nach Art. 14 EU Verordnung Nr. 5242013:

    Seit dem 09.01.2016 ist die Verordnung (EU) Nr. 5242013 (ODR-​Verordnung) in Kraft über die Online-​Streitbeilegung in Verbrau­cher­an­ge­le­gen­heiten. Sie gilt für die außer­ge­richt­liche Streit­bei­legung von Strei­tig­keiten über vertrag­liche Verpflich­tungen unter anderem aus Online-​Dienstleistungsverträgen zwischen Verbrau­chern und Online-​Unternehmen und bezweckt die Errei­chung eines hohen Verbrau­cher­schutz­ni­veaus im europäi­schen Binnen­markt. Mit der Möglichkeit einer Online-​Streitbeilegung (OS) soll eine einfache, effiziente, schnelle und kosten­günstige außer­ge­richt­liche Lösung für Strei­tig­keiten angeboten werden. Die OS-​Plattform leitet ordnungs­gemäß gestellte Beschwerden an die (nach natio­nalem Recht) zustän­digen AS-​Stellen (Außer­ge­richt­liche Streit­bei­legung) weiter. Die Nutzung der OS-​Plattform selbst ist kostenlos, in Verfahren vor den AS-​Stellen können dem Verbraucher ggf. Kosten (bis zu 30,00 EUR) entstehen, falls sein Antrag rechts­miss­bräuchlich ist. Link zur OS-​Plattform der EU-​Kommission: ec.europa.eu/consumers/odr Die Email-​Adresse von Dipl.-Psych. J. Skopec lautet: info@psychotherapie-skopec.de

    § 17 Nutzungsrechte

    a) Die über die Website www.psychotherapie-skopec.de veröf­fent­lichten Inhalte, Infor­ma­tionen, Bilder, Videos, etc. sind grund­sätzlich urheber­rechtlich geschützt und in der Regel Eigentum oder lizen­siert von Dipl.-Psych. J. Skopec.

    b) Die Inhalte auf der Website www.psychotherapie-skopec.de dürfen nur für persön­liche und nicht für kommer­zielle Zwecke genutzt oder verviel­fältigt werden. Eine Weitergabe der Inhalte ist ohne ausdrück­liche Zustimmung von Dipl.-Psych. J. Skopec nicht gestattet.

    c) bezüglich der Leistungen von Dipl.-Psych. J. Skopec stehen dem Klienten ausschließlich die nach diesen Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen einge­räumten Rechte zu.

    § 18 Schlussbestimmungen und anwendbares Recht

    a) Sollte eine Bestimmung oder mehrere Bestim­mungen dieser Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen einschließlich dieser Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, oder dies werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen unberührt. Anstelle der unwirk­samen oder fehlenden Bestim­mungen treten die jewei­ligen gesetz­lichen Regelungen in Kraft und zwar solche, die der jewei­ligen unwirk­samen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommen.

    b) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundes­re­publik Deutschland.